Das Forschungscluster Religion und Nachhaltigkeit entstand im Juni 2022 in Zusammenarbeit mit der Allianz der Forschung und Lehre für Nachhaltigkeit in Südtirol.

Es untersucht die Zusammenhänge zwischen Religiosität, Wertvorstellungen und nachhaltigem Verhalten und Handeln. Unser Fokus ist vor allem auf Südtirol gerichtet, aber um die Südtiroler Situation angemessen zu verstehen, muss sie im größeren europäischen Kontext und mit Blick auf die globale Herausforderung des Klimawandels analysiert werden.

Dieses Forschungscluster hat folgende Outputs:   

in Zusammenarbeit mit der Kirchlich-Pädagogischen Hochschule Edith Stein

  • Summer School, Religions: Spaces, Places and Environments

in Zusammenarbeit mit der Universidad Autonoma de Barcelona und der University of Groningen in Barcelona im Juli 2022